alternative text alternative text
alternative text

Ankunft und Registrierung

Bei der ersten Ankunft in Düsseldorf müssen sich die Gruppenleiter, Helfer und Mitarbeiter einmalig im Bereich Nord registrieren.

Gruppen

  1. Bei Gruppen übernimmt das der Gruppenleiter für seine Mitglieder (im Bereich Nord B oder Nord D).
  2. Die Gruppenmitglieder gehen mit ihrem Teilnehmerausweis am Donnerstag direkt durch.
  3. Im Anschluss holt der Gruppenleiter die Einlassbändchen für seine Mitglieder in der Logistikhalle 17 ab (am Donnerstag). Dort gibt es auch das Begrüßungspaket.
  4. Ab Freitag ist der Zutritt zum Gelände und zur Arena nur noch mit dem farbigen Einlassband und dem Ausweis möglich.

Sollte eine Gruppe erst am Freitag anreisen, müssen sowohl Gruppenleiter als auch Gruppenmitglieder im Eingangsbereich Nord die Bändchen abholen, bevor das Messegelände betreten werden kann.

Helfer und Mitarbeiter

Helfer und Mitarbeiter melden sich persönlich am Helferpoint. Dieser befindet sich im Eingangsbereich Nord A (ebenerdig von der Straße aus erreichbar). Dort wird für sie auch das Einlassband ausgegeben.

Schlafhallen

Nach der Registrierung können diejenigen, die im Jugendcamp übernachten, ihre Utensilien in die Schlafhalle bringen. Dort wird ihnen ein entsprechender Bereich zugeteilt. Die Nummer der Schlafhalle ist auf dem Ausweis vermerkt.

News

Das gehört ins Gepäck
28.05.2019
Überall auf der Welt packen Teilnehmer ihre Koffer für den Internationalen Jugendtag 2019. Hier einige Dinge, die im Gepäck auf keinen Fall fehlen dürfen.
Acoustic Element: Zwei Cousins, eine Leidenschaft
28.05.2019
Jody Abel (Violine) und Callen Petersen (Gitarre) aus Südafrika sind Cousins. Dass sie auch als Akustik-Duo auftreten, war eher Zufall. Wie es dazu kam und was sich die Musiker vom Internationalen Jugendtag erwarten, erzählten sie im Interview mit Andrea Stephens vom neuapostolischen Fernsehsender NACTV aus Südafrika. Wir haben das Gespräch für euch übersetzt:
Ruheorte für Körper und Seele
27.05.2019
Auf dem Messegelände in Düsseldorf, wo der Jugendtag stattfinden wird, werden die Hallen genutzt um verschiedene Workshops anzubieten, unterschiedliche Themenbereiche zu erleben, zu singen und vieles mehr. Um den Teilnehmern auch eine Auszeit zu ermöglichen, entwickelten verschiedene Gruppen in Halle 7.2 Orte der Ruhe und seelsorgerischen Arbeit.
Die Choreografie zur Eröffnung oder: Tanz Deinen Glauben
27.05.2019
Sie wird ein Spektakel sein, aber mit würdigem Rahmen: Die Eröffnung des Internationalen Jugendtags am Freitag soll Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen vereinen. Das Motto „Hier bin ich“ zieht sich dabei wie ein roter Faden durch das Programm – auch tänzerisch. 35 Tänzer proben seit Monaten miteinander für die „Show“. Tänzer, die zuvor noch nie gemeinsam auf der Bühne standen. Nicole Prestle von der IJT-Redaktion sprach mit Choreografin Ekaterina Levy über ein außergewöhnliches Projekt.
Pressegespräch zum Internationalen Jugendtag: "Die Luft brennt"
25.05.2019
Die Vorfreude ist groß – bei Bezirksapostel Rainer Storck, den IJT-Botschaftern und selbst bei den Mitarbeitern der Messe Düsseldorf. Dies spürten auch die eingeladenen Medienvertreter bei einem Pressegespräch eine Woche vor dem Start des Internationalen Jugendtags.
Angemeldet mit
Newsletter abbestellen
Über uns & rechtliche Hinweise
© 2018 – IJT 2019 Düsseldorf gGmbH